Viele, viele Titel gab es an dem Wettkampfwochenende des 15.+16. Sept. 2018 in Heilbronn zu vergeben. Am Samstag erkämpften Athleten und Athletinnen in den Disziplinen Lead und Speed den Titel zum Baden-Württembergischen Meister, am Sonntag standen dann auch die Baden-Württembergischen Jugendmeister 2018 fest. Anders als bei den Erwachsenen wird der Jugendmeister nicht über einen Titelwettkampf sondern über die Summe der Einzelergebnisse der Jugendcupserie ermittelt. 

Danke  

Ein großes Dankeschön an alle ausrichtenden Sektionen, ohne euch hätten wir keine Wettkampfstätten. Dankeschön an all die vielen ehrenamtlichen Helfer fürs Sichern, Filmen, Brötchen schmieren, Betreuen, Schiedsen, Aufräumen,..., ohne euch könnten solche Wettkämpfe nicht stattfinden. Danke an alle Trainer die ihr Schützlinge auf den Wettkämpfen betreuen. Danke an alle Eltern die es ihren Kindern ermöglichen diesen Sport auszuüben. Danke an alle Athleten fürs Mitmachen.

Ergebnisse:

Am 15.+16.September 2018 veranstaltete der Landesverband BaWü einen wahren Wettkampfmarathon. Am Samstag standen die Süddeutschen Meisterschaften im Lead und Speed, in diesem Rahmen wurden auch die BaWü und Bayrischen Meister gekürt, am Sonntag zeigte dann die Jugend in den beiden Disziplinen wer die BaWü Gesamtwertung 2018 gewinnt.

Einen schönen Bericht hierzu findet man auf der Seite der Sektion Heilbronn:

Der DAV-Landesverband hat gemeinsam mit dem Arbeitskreis Klettern und Naturschutz (AKN) Nordschwarzwald die Broschüre „Klettern im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord“ neu aufgelegt. Jetzt sind auch die Eckenfelsen in der überarbeiteten Auflage beschrieben.

Am 17./18. August 2018 ging im Münchner Olympiastadion der IFSC Boulderweltcup 2018 über die Bühne. Vor einem grandiosen Publikum lieferten sich die 250 Athletinnen und Athleten einen packenden Wettkampf. Ein schönes Video gibt einen kleinen Einblick und ein wenig Gänsehautfeeling.

www.alpenverein.de

Das Zukunftsforum Naturschutz des Landesnaturchutzverbands findet am Samstag, 10. November 2018 in Stuttgart statt. Tagungsthema ist: Mehr Natur wagen – Chancen für die Artenvielfalt in Städten und Dörfern?

Während manche Tiere vom ausgeräumten Land in die Stadt flüchten, nehmen dort tödliche Gefahren zu. Allein in Deutschland sterben nach Expertenschätzungen pro Jahr 100 Mio. Vögel, weil sie gegen Glasscheiben fliegen. Vegetationsfreie Schottergärten nehmen Pflanzen und Tieren die Heimat. Fledermäuse suchen an sanierten Gebäuden oft vergeblich nach Spalten und Nischen für ihre Kinderstuben.

Das Sportklettern und insbesondere die Förderung und Entwicklung des Leistungssports gehören seit vielen Jahren zu den zentralen Aufgaben des Landesverbands. Im Zuge der in den letzten Jahren stetig gewachsenen Professionalisierung des Klettersports wollen und müssen wir uns daher personell verstärken, um künftig weiterhin Schritt halten zu können. Mit Hilfe der Unterstützung durch den Landessportverband sind wir in der Lage, die Position des Landestrainers als bezahlte Stelle auszuschreiben. Ziel ist es, zusammen mit den ehrenamtlichen Landestrainern Georg Hoffmann und Alexander Hille ein schlagkräftiges Team zu formen, um vor allem den Auf- und Ausbau der Stützpunkte, die weitere Verbesserung der Trainingsmaßnahmen und die strategische Ausrichtung des Sportkletterns in BaWü weiter voranzutreiben.

Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport möchte Jugendliche zu mehr Bewegung im Freien animieren. Um diesem Ziel näher zu kommen, wurde am 10.7.2018 auf der Landesgartenschau in Lahr gemeinsam mit dem Treffpunkt Baden-Württemberg und dem Grünen Klassenzimmer ein Parcours durch den Natursport veranstaltet. Auch der DAV hat sich eingebracht.

Der DAV-Landesverband lädt zur Naturschutztagung vom 10. bis 12. Mai 2019 nach Tübingen ein. Tagungsschwerpunkt ist das Thema „Mobilität der Zukunft“. Die Tagung richtet sich an alle interessierte DAV-Mitglieder. Die Teilnahme am Samstag mit dem Schwerpunktthema „Mobilität der Zukunft“ und den Exkursionen in den Naturpark Schönbuch ist auch für Gäste möglich. Die Arbeitssitzungen der Naturschutzreferentinnen und Naturschutzreferenten finden am Freitag-Abend und Sonntag-Vormittag statt.

Einladung Naturschutztagung 2019

Am Wochenende des  15.-17. Juni 2018 fand die diesjährige Umweltbaustelle der jdav BW am Stuhlfels im Donautal statt. 40 Jugendliche aus ganz Baden-Württemberg halfen, den Zustieg zum Stuhlfels zu verbessern.

Die JDAV berichtet:

Breite Risse und hohe Wände - Trad klettern in den USA. Die Felskadermitglieder Jakob und Ole erzählen am 18.7.2018 um 20 Uhr in Weinheim, Birkenauer Talstraße 99 (Geschäftsstelle der DAV Sektion Weinheim) von ihren Erlebnissen in Schinderrissen in Joshua Tree und dem Yosemite.

Kommt vorbei, der Eintritt ist frei!

Was tun wenn man gerade zu viel Stress beim Schreiben seiner Master Thesis hat? Für unser Felskadermitglied Patrik Gebert, scheint Klettern in der nahen Pfalz ein ganz guter Ausgleich zu sein. Dort konnte er sich am Retschelfels unter anderem eine der wenigen Wiederholungen von Lutz Limburgs "Gambaexplosion" (8c) sichern.

Die ganze Geschichte könnt ihr in seinem Blog nachlesen: Patrik Gebert

Unterkategorien

Wettkampftermine

Keine Termine

Ausbildungsprogramm

Aktuelle Felssperrungen

Newsletter