Die Naturschutztagung des DAV Landesverbands findet vom 6. bis 8. Mai 2022 in Herrenwies im Nordschwarzwald statt. Schwerpunktthemen der Tagung sind der Nationalpark Schwarzwald mit Besuch des neuen Nationalparkzentrums am Ruhestein am Samstag und naturkundlichen Exkursionen am Sonntag sowie der Klimaschutz im DAV mit Vorträgen von Manfred Sailer und Rudolf Erlacher und 3 Workshops am Samstag.

Der erste baden-württembergische Jugendcup im Bouldern geht am Samstag, 30. April, im Kletterzentrum Karlsruhe über die Bühne. Hier geht es zur Ausschreibung und hier zur Anmeldung.

Seit dem 1. April hat der DAV-Landesverband Baden-Württemberg einen Geschäftsführer: Kai Helmle ist 36 Jahre alt und wohnt mit seiner Verlobten und drei Kindern in Göppingen-Faurndau. „Die vergangenen fünf Jahre war ich beim TSV Wolfschlugen tätig und leitete dort als Geschäftsführer das vereinseigene Fitnessstudio WOFit Sportpark, inklusive Planung und Bauphase“, sagt Kai Helmle.

Mit dem nun auf sechs Mitarbeiter*innen angewachsene Team (mehr dazu hier) ist die derzeitige Geschäftsstelle in der Rotebühlstraße an die Kapazitätsgrenze gestoßen, wie es bereits im letzten Rundbrief aufgeführt wurde. Wir sind im Haus des Sports SpOrt in Stuttgart fündig geworden, wo der Volleyball-Verband seine Fläche vermieten will und er ein größeres Areal kaufen möchte.

In Kürze der Landesnaturscutzverband LNV in Zusammenarbeit mit dem NABU BW das Projekt „Hier brummt’s!“-Naturgarten-Wettbewerb für Gemeinden und Vereine. Bei diesem Projekt möchten wir den logistischen Aufwand für die Organisation eines solchen Wettbewerbs minimieren und so die Durchführung erleichtern. Zu diesem Zweck wird aktuell eine Internetplattform erstellt, die im April zur Verfügung stehen wird.

Nachdem das Thema Corona in der Berichterstattung etwas nach hinten gerückt ist, haben wir den Krieg in der Ukraine an erster Stelle. Hierzu hat der DOSB, LNV, WLSB, BSB Freiburg und BSB Nord folgendes beispielhaft für den WLSB veröffentlicht:

Die Trainingsmaßnahme des Stützpunkts Südwest am Samstag 12. März, richtet sich an Jugendlichen der Jahrgänge 2009 bis 2011. Eingeladen sind Athlet*innen, welche sich durch ein gutes Trainingsengagement besonderes Bewegungstalent in der eigenen Sektion oder besonderen Leistungen auf KidsCups hervorgetan haben.

Der Landesverband nutzt für die Erfassung der CO2-Emissionen unter anderem Microsoft Forms. Das ist ein einfaches Tool zur Erstellung von Erhebungsbögen, die an die jeweiligen Anforderungen unterschiedlichster Veranstaltungen wie Wettkämpfe, Schulungen, Tagungen und Sitzungen angepasst werden können.

Die DAV Sektion Tübingen sucht für den Zeitraum vom 01.09.2022 - 31.08.2023 eine engagierte und selbstbewusste Person im Alter von 18 bis 26 Jahren für ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport. Die Ausschreibung findet ihr hier.

Die KLIMA ARENA in Sinsheim zeigt bis 29. Mai 2022 eine Sonderausstellung zum Thema Gletscher und Klimawandel. Die Ausstellung visualisiert mit vergleichenden Fotografien aus Vergangenheit und Gegenwart die Dramatik der weltweiten Gletscherschmelze. Die KLIMA ARENA präsentiert die atemberaubend schönen, aber auch besorgniserregenden Aufnahmen einer neuen Expedition zu den Alpengletschern. Der Ausstellung setzt ein klares Signal für die Dringlichkeit, Maßnahmen zu ergreifen. Für den Erhalt unserer Welt, wie wir sie kennen. DAV-Mitglieder erhalten bei einem Besuch der KLIMA ARENA 25% Ermäßigung.

Sonderausstellungen | KLIMA ARENA | Rhein-Neckar-Region (klima-arena.de)

https://klima-arena.de/wp-content/uploads/2022/02/KLIMA-ARENA-Gletscherwochen.pdf [PDF]

Die Landesregierung möchte den Ausbau der erneuerbaren Energien massiv beschleunigen. Für erfolgreichen Klima- und Artenschutz fordern NABU, BUND und LNV ein wirkungsvolles Maßnahmenpaket ein.

Rund 1.000 neue Windräder sollen in den kommenden Jahren entstehen. Zum Tag des Artenschutzes am 3. März stellen die Landesvorsitzenden von NABU, BUND und LNV klar: „Die Ziele zur Beschleunigung der Energiewende in Baden-Württemberg unterstützen wir voll und ganz. Doch damit sowohl Klima- als auch Artenschutz gelingen, muss das Land gleichzeitig in den Schutz windenergiesensibler Vogel- und Fledermausarten investieren“, stellen Enssle, Pilarsky-Grosch und Bronner klar. Die wichtigsten Punkte führen die Verbände in dem neuen Forderungspapier „Artenhilfsprogramme als Voraussetzung für eine beschleunigte Energiewende“ aus.

Unterkategorien

Sonstige Termine

02 Jul 2022
Alpenrosenfahrt zur Tübinger Hütte
Tübinger Hütte, MOntafon, Talort Gaschurn
25 Jul 2022
Berge mit allen Sinnen
Tübinger Hütte, Montafon

Wettkampftermine

03 Jul 2022
Landesmeisterschaft und Süddt. Meisterschaft Lead und Speed Augsburg
DAV-Kletterzentrum Augsburg
10 Jul 2022
3. BaWü-Jugendcup Lead Stgt.
DAV-Kletterzentrum Stuttgart

Ausbildungsprogramm

Ausbildungsprogramm

Aktuelle Felssperrungen

Aktuelle Felssperrungen

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden