titelbild_startseite.jpg
norwegen_01.jpg
norwegen_02.jpg
startseite-04.jpg

Knapp ist Yannick Nagel an der Titelverteidigung bei der Deutschen Meisterschaft im Lead vorbeigerutscht. Der 17-Jährige lieferte sich in Augsburg ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit seinem 24-jährigen Namensvetter Yannick Flohé aus Aachen.

Der Yannick-Doppelpack hatte schon im Halbfinale für die beiden einzigen Tops gesorgt, im Finale erreichten wieder beide die identische Bestwertung des Teilnehmerfelds. Nun wurde dem Mannheimer allerdings die erste der beiden Qualifikationsrouten zum Verhängnis: Hier hatte Yannick Nagel im Vergleich zu Yannick Flohé die schlechtere Wertung – der Aachener ist deshalb nun Deutscher Meister im Lead und Bouldern 2023. Für Yannick Nagel verlief die Saison dennoch wahrlich alles andere als schlecht: Junioren-Europameister und Junioren-Vize-Weltmeister im Bouldern, Fünfter der Junioren-WM im Lead und schließlich Junioren-Europameister im Lead.

Otto Reiter (Mannheim) wurde 17., Levid Steiner (Überlingen) 18. und Ben Pfeiffer (Stuttgart) 22. Damen hatte der Landesverband bei der DM in Augsburg keine am Start.

Sonstige Termine

Keine Termine

Wettkampftermine

15 Juni 2024
KC Rottweil (Toprope & Speed)
Rottweil
29 Juni 2024
KC Radolfzell (Bouldern & Speed)
Radolfzell

Aktuelle Felssperrungen