In den beiden Felsen Kesselwand und Gelber Fels (Lenninger Tal, Schwäbische Alb) darf ab sofort wieder geklettert werden. Diese Meldung vom Landratsamt Esslingen traf kürzlich bei uns ein. Aufgrund der erfolgreichen Bruten der Kolkraben, kam es an den beiden Felsen zu einer frühzeitigen Freigabe für das Klettern – ganz im Sinne der flexiblen Schutzzeiten. Die ursprünglich bis 30.06.2021 vorgesehene Sperrung war somit nicht notwendig.

Die flexiblen Schutzzeiten sind dank der kooperativen Zusammenarbeit zwischen der Arbeitsgemeinschaft für Wanderfalkenschutz (AGW) und dem Arbeitskreis Klettern und Naturschutz (AKN) möglich. Voraussetzung einer solchen Aufhebung ist, dass der erfolgreiche Brutverlauf von Wanderfalke, Dohle oder Kolkrabe beobachtet und das gesicherte Ausfliegen der Vögel an die zuständige Naturschutzbehörde gemeldet wird.

Die AGW verzeichnete an der Kesselwand die Aufzucht von 4-5, am Gelben Fels von 3 Jungvögeln. Die Tiere haben den Horst mittlerweile verlassen. Kletterer und Naturschützer freuen sich über den guten Bruterfolg. Wir bedanken uns bei allen Kletterinnen und Kletterern für die konsequente Einhaltung der Schutzzeiten.

Bitte weiterhin die Beschilderungen vor Ort beachten und die aktuellen Hinweise im Felsinfo abrufen.

Kletterregelungen und aktuelle Sperrungen
www.dav-felsinfo.de

Videoclip zu flexiblen Schutzzeiten:
https://www.youtube.com/watch?v=WQ4uUWrq-hQ

Wettkampftermine

23 Okt 2021
5. + 6. BWJC Speed
Darmstadt

Aussschreibung

Anlage zur Ausschreibung


Jugendcup 2021

Ausbildungsprogramm

Aktuelle Felssperrungen

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden