Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport möchte Jugendliche zu mehr Bewegung im Freien animieren. Um diesem Ziel näher zu kommen, wurde am 10.7.2018 auf der Landesgartenschau in Lahr gemeinsam mit dem Treffpunkt Baden-Württemberg und dem Grünen Klassenzimmer ein Parcours durch den Natursport veranstaltet. Auch der DAV hat sich eingebracht.

Zusammen mit Experten aus den Sportverbänden hat die Arbeitsgruppe Sport und Umwelt des Ministeriums attraktive Angebote für Schulklassen zusammengestellt. Der Deutsche Alpenverein mit der Sektion Lahr, der Württembergische Radsportverband, die Skiverbände mit der Skizunft Lahr, der Schwarzwaldverein Lahr sowie der Pferdesportverband waren in diesem Jahr mit im Boot.

Aus folgenden Angeboten konnten die Schülerinnen und Schüler sich zwei Lieblingsbeschäftigungen aussuchen und diese ausprobieren. Es gab die Möglichkeit einen Kletterturm zu erobern, mit Naturmaterialien zu basteln, zu erproben, was mit Fahrrädern geht, mit Skateboards und Rollern durch einen speziell aufgebauten Pumptrack zu fahren und nebenbei sein Können in einem Biathlon Parcours zu beweisen.

Rund 300 Kinder und Jugendliche hatten Spaß am Bewegen im Freien und konnten dabei erfahren, wie schön und schützenswert die Natur ist. Als Sportler in der Natur ist man gleichzeitig Gast im Wohnzimmer der Tiere und der Pflanzenwelt. Über die hier geltenden Regeln, wurden alle Klassen informiert. (Quelle: KM)

Wettkampftermine

Keine Termine

Ausbildungsprogramm

Aktuelle Felssperrungen

Newsletter