Auf den Spuren alter Bäume - von Steibis über die Nagelfluhkette nach Immenstadt - Mehrgenerationentour
Beginn: Freitag, 26. August 2022 07:00
Ende: Sonntag, 28. August 2022
Kontakt: www.dav-tuebingen.de/Veranstaltungsprogramm/

 

Ich möchte keine Familientour im klassischen Sinne durchführen, sondern bergerfahrene Großeltern motivieren mit ihren heranwachsenden Enkeln in der Gruppe auf Tour zu gehen. Die Tour eignet sich für Kinder ab 11 Jahren. Dies ist eine neue Idee, sollte sie keine Resonanz finden, beabsichtige ich sie als "normale" Erwachsenentour durchzuführen.
1.Tag: Vom Parkplatz der Hochgratbahn wandern wir entlang der Baumveteranen von Steibis über die Untere Steig-, zur Oberstieg- und Hörmoosalpe. Übernachtung auf der Alpe oder Falkenhütte.
2.Tag: Am nächsten Tag überschreiten wir auf der westliche Nagelfluhkette nicht weniger als fünf Gipfel: Hochhädrich (1.565 m), Falken (1.564 m), Eineguntkopf (1.639 m), Hohenfluhalpkopf (1.636 m), Seelekopf (1.663 m) bis zum Staufner Haus (1.634 m). Bei diesem Auftakt zur Durchquerung der westlichen Allgäuer Voralpen bleibt man zwar immer im Bereich der Bäume – der fruchtbare Boden sorgt für eine besonders hohe Baumgrenze, aber auch für schönsten Blumenschmuck – und doch ist der Weg ausgesprochen abwechslungsreich. Malerisch sind die vielen, manchmal bizarr geformten Felsen aus Nagelfluh (ein Konglomerat) und schön die trotz der Bäume weiten Ausblicke bis zum Säntis. (ca. 6 Std. 30 Min. Gehzeit)
3.Tag: Über die östliche Nagelfluhkette: Für eine Bergtour, die zwischen 1.600 und 1.834 m Höhe verläuft, ist diese Acht-Gipfel-Tour über Hochgrat (1.834 m), Rindalphorn (1.821 m), Gündleskopf (1.748 m), Büralpkopf (1.772 m), Sedererstuiben (1.737 m), Stuiben (1.749 m), Steineberg (1.683 m) und Mittagberg (1.451 m) ungewöhnlich bekannt, beliebt und spannend. Man ist fast immer auf den höchsten Graten unterwegs, die mit vielen Felsen dekoriert sind und eine ungewöhnlich reiche Flora präsentieren. Teils ist der Weg ausgesetzt und drahtseilversichert. Niemand sollte die Tour unterschätzen! Trittsicherheit und Ausdauer dürfen nicht fehlen! Bei Nässe recht rutschig, stabiles Wetter ist Voraussetzung. Vom Mittag fahren wir mit der Bahn hinunter nach Immenstadt. (ca. 7 Std. Gehzeit)

Ausführliche Beschreibung: www.dav-tuebingen.de/Veranstaltungsprogramm/

Organisationsbeitrag: 35 Euro

Voraussetzung und Anmeldung bis 12.8.: www.dav-tuebingen.de/Veranstaltungsprogramm/

Vorbesprechung: 22.08.2022 um 19.30 Uhr , B12- Seminarraum, Bismarckstraße 142

 
Ort: Steibis
Kategorie: Exkursion Alpen

Veranstalter: DAV Tuebingen - Iris Kaun-Huber

 

Wettkampftermine

Keine Termine

Ausbildungsprogramm

Ausbildungsprogramm

Aktuelle Felssperrungen

Aktuelle Felssperrungen

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden