Die Landschaft in Baden-Württembergs mit Bergen und Hügeln bietet ideale Voraussetzungen für das Mountainbiken. Doch der Bike-Genuss ist eingeschränkt, denn in Baden-Württemberg gilt laut Landeswaldgesetz (LWaldG § 37) die „2-Meter-Regel“: Wege im Wald unter 2 m Breite sind Fußgängern vorbehalten – es sei denn, sie sind als MTB-Wege oder Trails gekennzeichnet. Die „2-Meter-Regel“ ist umstritten. Es gab bereits eine Online-Petition zur Abschaffung, doch die Landesregierung hält an der Regelung fest.

Informationen des Verkehrsministeriums zur 2m-Regelung

Position DAV-Landesverband

mtb 09Der DAV setzt sich für den Erhalt, die Entwicklung und naturverträgliche Gestaltung des Bergsports ein. Mountainbiken gehört zu den alpinen Sportdisziplinen und wird von vielen DAV-Mitgliedern in den Alpen und Mittelgebirgen ausgeübt.

Die Nutzung aller Waldwege muss für verschiedene Erholungszwecke wie Spazierengehen, Wandern und Radfahren, grundsätzlich möglich sein. Der DAV-Landesverband fordert eine grundsätzliche Verbesserung für das MTB in Baden-Württemberg. Ziel ist es, die 2m-Regelung des Landeswaldgesetzes zu überwinden.

Das Verhalten im Wald muss von gegenseitiger Rücksichtnahme geprägt sein – das gilt auch für den Umgang mit Konflikten aus unterschiedlichen naturverträglichen Erholungsnutzungen.

Positon DAV-Landesverband zum Radfahren im Wald

Position DAV Mountainbiken

Beispiele lokaler und regionaler MTB-Projekte in Baden-Württemberg

mtb 07Vereine, Kommunen, Behörden und Tourismus bemühen sich derzeit, lokale und regionale Angebote für Mountainbiker zu realisieren. Projekte sollen legale Angebote auf attraktiven Trails schaffen. Genehmigte Downhillstrecken und Bikeparks sind wichtige Einrichtungen für das wohnortanhe Biken, doch als Angebote für Tourenbiker im Schwarzwald, auf der Schwäbischen Alb, im Odenwald, im Schwäbischen Wald oder im Schönbuch greifen sie zu kurz. Hier sind großräumige Konzepte, wie z.B. der "Gipfeltrail Hochschwarzwald", gefragt.

Woodpecker-Trail, Stuttgart
Downhill-Projekt der Stadt Stuttgart und der AG Downhill Stuttgarat

Schweinsberg, Heilbronn
MTB-Projekt der DAV-Sektion Heilbronn

SUW-Trail, Blaustein
Bikepark der DAV-Sektion Ulm und der Sektion SSV Ulm

MTB-Saubadtrail, Bad Waldsee
MTB-Projekt der DAV-Sektion Bad Waldsee und der Stadt Bad Waldsee

Gipfeltrail Hochschwarzwald, Südschwarzwald
MTB-Projekt in Zusammenarbeit mit der Hochschwarzwald Tourismus GmbH, der Deutschen Sporthochschule Köln, dem ForstBW, dem Schwarzwaldverein, sowie 13 Hochschwarzwälder Gemeinden und Experten im Radsport.

Forum „Erholung und Sport im Wald“

mtb 19Das Forum „Erholung und Sport im Wald“ ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Vertreterinnen und Vertretern verschiedener Verbände und organisierter Nutzergruppen mit Bezug zum Wald. Es ist die Austausch- und Kommunikationsplattform auf Landesebene für die stetig zunehmenden und sich diversifizierenden Ansprüche an den Wald. Das Forum wurde vom Ministerium für Ländlichen Raum initiiert und läuft unter der Federführung des Ministeriums. Im Jahr 2016 hat das Forum ein "Leitbild zur Erholung und Sport im Wald von Baden-Württemberg" erarbeitet. Der DAV-Landesverband ist im Forum vertreten und hat das Leitbild unterschrieben.

Leitbild zur Erholung und Sport im Wald von Baden-Württemberg

 

 

 

 

 

Wettkampftermine

23 Sep 2017
Süddeutsche Meisterschaft Lead inkl. BaWü Meisterschaft
Neu-Ulm DAV Kletterzentrum
Meisterschaften 2017
24 Sep 2017
Süddeutsche Meisterschaft Speed inkl. BaWü Meisterschaft
Neu-Ulm DAV Kletterzentrum
Meisterschaften 2017
14 Okt 2017
Jugendcup Lead
Heilbronn Die Kletterarena
Jugendcup 2017
22 Okt 2017
Kids Cup 2017
Friedrichshafen DAV Kletterzentrum
Kids-Cup 2017

Ausbildungsprogramm

Aktuelle Felssperrungen

Newsletter