Mit dem Projekt „Klimafreundlicher Bergsport“ verfolgt der DAV unter anderem das Ziel, Sektionen und ihren Mitgliedern bei der Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen beratend zur Seite zu stehen. Der gegenseitige Austausch wird gefördert und gemeinsam entsteht die Grundlage für ein Klimaschutzprogramm, das eigenständig umgesetzt werden kann.


In der neu erschienenen Broschüre „Klimaschutz in den DAV-Sektionen – Best-Practice-Beispiele“ wird das Thema mit den notwendigen Fakten dargestellt und durch praxisnahe Ideen und Maßnahmen ergänzt. Neben aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen zum Klimawandel werden auch die Themen Klimaschutz, Ökostrom und CO2-Kompensation behandelt.

Kernthema der Broschüre ist die Best-Practice-Sammlung, die Klimaschutzbemühungen aus Sektionen in den Bereichen Geschäftsstellen, Kletteranlagen, Hütten, Mobilität und Umweltbildung zusammenstellt. Die Broschüre enthält auch Beispiele von DAV-Sektionen aus Baden-Württemberg: Sektion Freiburg (Umweltfreundliches Sektionszentrum), Sektion Friedrichshafen (Umweltfreundlich auf Tour), Sektion Konstanz (Umweltbildung der besonderen Art). (dav)

http://www.alpenverein.de/Natur-Umwelt/Klimaschutz/

Wettkampftermine

Keine Termine

Aktuelle Felssperrungen

Newsletter